Philipp Kaider

 

aus Wolkersdorf im Weinviertel begann 2012, nach zehn Jahren als Raucher, Rad zu fahren. Die ersten  zwei Jahre fuhr er rund 3000 Kilometern und ab 2014 steigerte er sich auf bis zu 20.000 Kilometer. Dies war auch notwendig um bei Ultracyclingevents mitfahren zu können.

Das Radfahren war Anfangs nur eine Beschäftigung um dem Verlangen nach einer Zigarette zu entgehen.

Für 2017 ist die Zielsetzung so wie die Jahre zuvor  klar - besser zu werden.

 

Ganz nach dem Motto: Es wird nicht einfacher, du wirst nur schneller (Craig le Mond)

 

 

Sportliche Erfolge:

 

2017 Einzelzeitfahren Neudorf -- 1. Platz

 

2017 Hitzendorf 24h Radtrophy rund um die Kirschenhalle - 2er Team - 1 Platz (796,95 km)

 

2017 Einzelzeitfahren Zistersdorf -- 2. Platz

 

2017 Race around Austria - 2er Team - 1. Platz (3 d, 6 Std, 1 min)

 

2017 Grieskirchen 24 Std - 2er Team – 2. Platz (903 km)

 

2017 Einzelzeitfahren Gaubtisch -- 3. Platz

 

2017 Einzelzeitfahren Mistelbach -- 4. Platz

 

2017 Mountainbike Stronegg -- Mixed Staffel --1. Platz

 

2016 5h MTB Groß Engersdorf -- 4er Team - 3. Platz

 

2016 MTB Enzersfeld – 2. Platz

 

2016 Einzelzeitfahren Zistersdorf – 2. Platz

 

2016 Race around Austria – 2er Team -- 2. Platz (75 Std, 22 min)

 

2016 Grieskirchen 24 Std - 2er Team – 2. Platz (881,5 km)

 

2016 Einzelzeitfahren Mistelbach – 3. Platz

2015 Ötztaler Radmarathon deutlich unter 9 std.   

 

2015 Bergzeitfahren Zistersdorf - 2. Platz

 

2015 Wachauer Radtage -19. Platz

 

2015 Leithaberg Radmarathon - 11. Platz